Diätisch

Ohne ? doch mit sehr viel Geschmack.
Die Süßigkeiten eignen sich für Menschen mit Zuckerkrankheit. Zucker beeinflusst den Glukosespiegel im Blut. Der Glukosegehalt wird vom Körper durch Insulin reguliert. Dies funktioniert bei einem Diabetiker nicht hinreichend, die Bauchspeicheldrüse produziert nicht genügend Insulin.

Was ist nun das Geheimnis der Süßigkeiten.
Anstelle von Zucker enthalten die Süßigkeiten Zuckeraustauschstoffe wie Maltitol, Isomalt und Lactitol. Diese gehören zur chemischen Klasse der Polyolen. Die erfreuliche Eigenschaft von Polyolen ist, dass diese nicht in Glukose umgewandelt werden. Daher ist auch kein Insulin zur Regulierung des Glukosegehalts vonnöten.
Seite 1 von 1
11 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 11